Erleben

 

Ab Sommer 2020 können Kinder im Alter von 3-12 Jahren aber auch interessierte Erwachsene Gut Birkenmoor erleben!

 

Tierführungen in der Erdbeerzeit:
Wir stellen Euch die Gänseküken, Hühner, Schweine und Schafe von Gut Birkenmoor vor und erzählen von ihren Besonderheiten. Dabei klären wir Fragen wie: „Legen weiße Hühner weiße Eier?“, „Wer sind die Läufer unter den Schweinen?“ oder „Was sind Gössel?“ und füttern gemeinsam die Skudden.

Termine: Samstag den 15.8. und 12.9. von 15 bis 16 Uhr

Die max. Teilnehmerzahl / Führung richtet sich nach den aktuellen Erlässen zur Corona Pandemie
Anmeldung nicht erforderlich.

Ihr seid lieber draußen als drinnen, mögt Tiere, Gärtnern, Basteln und Werkeln und geht gerne auf Entdeckertour?
Gemeinsam gehen wir auf der Hofrunde die Tiere füttern und Eier sammeln. In unserer Gartenparzelle pflanzen, pflegen und ernten wir Gemüse und Kräuter. Kennt Ihr Mangold, Pastinake oder Borretsch? Damit wir unsere ausgesäten Pflanzen wiederfinden schnitzen oder bemalen wir Namensschilder für die Pflanzen. Bei unseren Streifzügen über den Hof sammeln wir Federn, Steine, Blätter, Äste. Damit können wir Traumfänger, Mobilees und vieles andere basteln. Mit der Rohwolle der Schafe spinnen wir oder filzen Schafe. Aus großen Federn können wir Schreibfedern schneiden und wie früher schreiben. Und wenn ihr alles einmal wie durch eine Lupe anschauen wollt machen wir eine Fotosafari. Wir werden im Versuch erfahren, warum Würmer so wichtig für den Boden sind und ich zeige Euch die „Kraftwerke“ der Pflanzen des Ökolandbaus.

Im Frühling ziehen wir Jungpflanzen für die Gartenparzellen, bauen Insektenhotelle oder Blumenpressen. Wir begrüßen die neuen Skuddenlämmer und Hühner- und Gänseküken. In der Osterzeit bemalen wir Eier. Unsere neue Gartenparzelle will angelegt werden und wir pflanzen, säen, und beobachten die Pflanzen des Hofes im Wandel, wenn die Natur im herrlichen Maigrün erstrahlt und alles bunt am Erblühen ist.

Der Juni ist der Monat der Erdbeeren. Auf dem Hof herrscht geschäftiges Treiben und wir warten sehnsüchtig auf die ersten Erdbeeren zum Naschen. Wir können Ableger nehmen und auch eine Marmelade kochen. Der Holunder blüht und möchte zu leckerem Sirup verarbeitet werden. Das Gemüse wächst mit den Beikräutern um die Wette und wir halten Ausschau nach Freunden und Feinden unserer Gartenpflanzen. Brauchen die Gemüse unsere Hilfe? Wir können sie mit Brennesseljauche stärken und Ohrenkneiferbehausungen bauen.
Im Juli können wir die Gänseküken nun auch draußen beobachten und nach der Schafschur haben wir reichlich Rohwolle zum Spinnen und Filzen. Der Hochsommer ist die Zeit des Getreides. Wir unterscheiden die unterschiedlichen Getreide, mahlen oder quetschen sie. Nach der Ernte duften das Land und die Scheune nach Stroh. Dieser Duft wird vom Geruch nach Erde abgelöst, wenn die Felder gepflügt und die Wintergetreide eingesät werden.
Im Herbst, wenn die Blätter bunt und die Tage kürzer werden haben wir schon viele Gemüse ernten können. Für den kommenden Winter können wir Vogelfutter machen, Fliederbeersaft kochen und bunte Blätter sammeln, pressen und damit gestalten. Die Schweine freuen sich, wenn wir Kastanien und Eicheln für sie sammeln. Und basteln können wir natürlich auch damit. Zum Martinstag bauen wir Laternen und Leuchten.
Der Winter ist die Zeit der Ruhe. Die Bäume haben ihre Blätter verloren, manche Vögel sind in den Süden gezogen und die Hühner legen keine Eier mehr. Doch all unsere Hoftiere wollen auch jetzt jeden Tag versorgt werden und auch die Gartenparzelle bietet uns noch eine kleine Auswahl an Gemüsen wie Rosenkohl und Feldsalat. In der Vorweihnachtszeit können wir Vogelhäuser für das kommende Frühjahr bauen, Strohsterne basteln, und Tomte Tummetott im Schaftstall lesen (zieht Euch warm an).

 

Erleben könnt Ihr Gut Birkenmoor
im Juni zur Erdbeerzeit bei einer Tierführung für Klein und Groß
in einem Jahreszeitenkurs
beim Ferienspaß
auf Kindergeburtstagen
als Schulklasse
oder als Kitagruppe

Ich freue mich auf Euch!

Birgitt Nielsen | Bauernhoferlebnisse | info@bauernhoferlebisse.de | mobil: 0151 – 53543564

„Erzähle mir und ich vergesse.
Zeige mir und ich erinnere.
Lass mich selber tun und ich verstehe!“
Konfuzius

Leuchtende Kinderaugen, staunen, begreifen, lernen durch erleben!

Auf Gut Birkenmoor möchte ich Kindern und auch interessierten Erwachsenen einen kleinen Einblick in die ökologische Landwirtschaft und den ökologischen Gartenbau gewähren, für die Erzeugung von Nahrungsmitteln sensibilisieren und die Landwirtschaft mit allen Sinnen erlebbar machen. Feine Gemüsesamen säen, Tiere beobachten, Geschnatter, Geblöke und Gequietsche hören und bestimmten Stimmungen der Tiere zuordnen, der fruchtige Geschmack einer Erdbeere und verschiedenste Gemüsegeschmäcker, die fettige Rohwolle fühlen und sich über all dies austauschen, ganz nebenbei zählen, abwiegen und erzählen… Ein Bauernhof ist der ideale außerschulische Lernort im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Hier kann durch erleben gelernt werden. Der Hof bietet zu vielen Themen des Lehrplans Möglichkeiten gelerntes zu vertiefen oder zu veranschaulichen und begreifbar zu machen.

Angebote: Alle Angebote beinhalten eine Hofrunde mal ganz einfach oder auch als Rallye oder Quizz und das Eiersammeln (außer in der dunklen Jahreszeit)

Tierführungen:
In der Erdbeersaison: Auf unserer ca. 1 stündigen Führung über den Hof stellen wir Klein und Groß die Tiere und ihre Besonderheiten vor und füttern die Skudden

Jahreszeitenkurs 1x/Monat freitags:

Wie beuchen die Tiere, füttern und sammeln Eier und erleben dabei den  Hof und die Tiere im Wandel der Jahreszeiten. Anschließend basteln, werkeln und gärtnern wir passend zur Saison.

 

21.08. + 18.09.   15.30 – 18.00 Uhr

23.10.                   14.30 – 17.00 Uhr

06.11. + 04.12.   14.00 – 16.30 Uhr

 

Ferienspaß in den Herbstferien: 05.-07.10.  9.00-13.30 Uhr

Morgens begrüßen wir die Tiere, füttern und sammeln Eier. Nach dem 2. Frühstück erwartet uns jeden Tag etwas Neues:

Montag:              Hühnertag und Kastanienwerkstatt

Dienstag:            Wollwerkstatt / filzen und basteln

Mittwoch:          Gartentag mit Kürbisernte und Lichterwerkstatt

Wir beenden den Tag mit einem gemeinsamen mitgebrachten Mittagessen.

 

Alle Aktionen sind für Kinder 5-11 Jahre geeignet.

Anmeldung bei: Birgitt Nielsen – T: 0151 – 5354 3564 – info@bauernhoferlebnisse.de

Kindergeburtstag: Geburtstagstisch oder Picknick auf der Wiese oder im Stroh? max. 10 Kinder Wir starten mit der Tour über den Hof als Rallye oder Quizz daran schließt sich der Aktivteil je nach Jahreszeit oder Wunsch an. 3 – 3,5 h
Schulklassen: 1. – 6. Klasse Kennenlernen des Hofes über eine Hofrunde mit lehrreichem Quizz, anschließend Lehrteil / Aktivität nach Jahreszeit und Lehrplan/Wunsch 3 h

Kitagruppen: In einer altersgerechten Tierführung lernen die Kinder die Tiere des Hofes und ihre Besonderheiten kennen. Je nach Ablauf, verbleibender Zeit und Jahreszeit können die Kinder noch aktiv / kreativ werden 2,5 h

Führungen: Wer zu Betriebsausflügen oder anderen Anlässen ein wenig Landluft schnuppern und einen kleinen Einblick in den Ökologischen Landbau bekommen möchte ist herzlich willkommen zu einer 1,5 stündigen Führung über den Hof – Mitgebrachtes Essen kann danach gerne auf unseren Sitzgelegenheiten im Park verspeist werden.

Kontakt:

Birgitt Nielsen | Bauernhoferlebnisse | info@bauernhoferlebisse.de | mobil: 0151 – 53543564

 

Aktuelles


DE-ÖKO-022
EU Landwirtschaft
Demeter Zertifikat 2018/2019
Bio Bescheinigung